Galerie J.A. Geiser

 

 

Die Große Fülle  oder  der Respekt zum irdischen Dasein

     Es ist der Respekt, das Wunder des Daseins, der aus meinen Bildern spricht. Es ist die Aufmerksamkeit zum Leben und deren Potential, was meine Bilder leben. Sie zeigen die Große Fülle, den Reichtum des Menschendaseins und die noch kaum ausgeschöpften Möglichkeiten des liebenden Selbst.

Sie sehen selbst, die Worte sind für diese Güte und Großherzigkeit nicht geeignet. Wie lässt sich der göttliche Aufenthalt unter einem Baum beschreiben. Die Reinheit des Windes, der Tanz der Blätter, die Zartheit der Feen, die Kraft und Liebe des Baumes, diese Lichtwelt bleibt für mich in Worten unbeschreiblich.

Ich gebe Impulse mit meinen Bildern, das überaus reiche Innenleben, die immense Kostbarkeit des irdischen Daseins zu kultivieren, das behutsame Gedeihen der inneren göttlichen Eigenschaften still und voller Freude zum eigenen Wohl und damit zum Wohle aller Wesen zu fördern.

Meine Bilder übermitteln die wundervollen Möglichkeiten der Schöpferkraft, die in jedem einzelnen sind. Das ist der kulturelle Aufstand. Es ist die respektvolle, achtsame Fokussierung und damit Nährung des eigenen Lebens in Fülle und Schönheit, in Würde und Selbstverantwortung. Meine Bilder sind dieser Hinweis, Ihre Gedanken müssen sie jedoch selbst korrigieren, wenn sie der Würde, der Liebe, der Freude kaum entsprechen.

Meine Bilder sind eine Ermutigung, das eigene Leben bewusst in eigener Schöpferkraft zu leben. Genau das ist in allen meinen Bildern gespeichert.

In Großer Dankbarkeit und in Bewunderung des unbeschreiblichen, wundervollen Daseins.

Ihr Josef Anton Geiser

Il Maestro Giuseppe

Geschrieben unter einem herrlichen Apfelbaum sitzend, unterstützt von der Wärme und Klarheit der Sonne, von der guten, guten Erde, vom eindeutigen Wind, von vielen Tieren, die ringsum singen und das Leben feiern, vom leisen Autoverkehr, der mich an andere Welten erinnert, vom Hahn, der jetzt kräht und mich zu einem Spaziergang aufmuntert, das Blätterrauschen, die Tauben, mein eigener Körper und meine Seele unterstützen diese Einladung.

 

                 8. 7. 2003                                     J.A. Geiser

 

[Start] [Galerie J.A. Geiser] [Vita] [Austellungen] [Fließende Berge] [Potenzial] [Painted Art] [Stille] [Delphine] [Kraft der Farben] [Erinnerung] [Transformation] [Die Große Fülle] [Zen] [Tale I] [Tale II] [Poster] [Galerie O.Geiser] [Textildesign] [Aktuelles] [AGB] [Infos / Kontakte]